PROJEKTMANAGEMENT-ZERTIFIKAT

  • Sichern Sie sich Wettbewerbsvorteile durch nachweisbare Kompetenzen

Projekte erfordern oft große Investitionen und sind von strategischer Bedeutung. Doch woher wissen Sie, ob der eingesetzte Projektleiter oder die Teammitglieder über genügend Kompetenz verfügen? Immer häufiger fordern daher das Management sowie Kunden und Partner einen objektiven und anerkannten Nachweis über die Kompetenz der verantwortlichen Projektleiter.

Aber welches Projektmanagement-Zertifikat ist das Richtige? Schauen Sie Sich einfach unsere Übersicht an oder nehmen Sie zu uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Zur Übersicht >>

IHR NUTZEN EINER ZERTIFIZIERUNG:

International anerkannter Titel

Solide Weiterbildung in allen projektrelevanten Themen

Objektive Bestätigung Ihrer Kompetenz und Erfahrung als Projektleiter

Leichtere Abstimmung mit anderen Projektleitern und Kunden

Verbesserung der persönlichen Chancen am Markt

Sicherung von Wettbewerbsvorteilen durch nachweisbare Kompetenzen

Gesteigerter Marketingnutzen

Einheitliche Herangehensweise und eine gemeinsame Sprache in Projekten

Gesicherter Qualitätsstandard

Höhere Effizienz in Projekten

Voraussetzung für lukrative Aufträge

Abhängig von Ihren Präferenzen, Ihrer Erfahrung im Projektmanagement und Ihrem individuellen Kenntnisstand können Sie die für Sie passende Zertifizierung wählen. Unser Projektmanagement-Seminar Programm ermöglicht es Ihnen einerseits, sich gezielt auf einzelne Projektmanagement-Zertifikate vorzubereiten. Andererseits können Sie auch Ihre Planung einer kontinuierlichen Weiterbildung verwirklichen.

Zum kompletten Seminarprogramm >>

PMI ZERTIFIKATE

Das Project Management Institute (PMI)® ist der weltweit größte Fachverband im Projektmanagement.

Bei PMI Zertifikaten liegt der Fokus ganz klar auf festgelegten Prozessen. Diese gelten für jedes Projekt, unabhängig davon, ob es in Asien, Europa oder Amerika stattfindet, ob es sich um die Chemie-Industrie oder eine Olympiade handelt. Ein Projekt wird dabei nicht als hermetisch in sich abgeschlossen gesehen, sondern in Beziehung zu der Umwelt gesetzt, vom Lieferanten über die Mitarbeiter bis hin zu den Anteilseignern eines Unternehmens. PMI ermöglicht es Projektmitarbeitern, ein unbekanntes Projekt in einzelne Prozesse und Wissensgebiete aufzulösen, die jedem bekannt sind und die zu jedem Projekt gehören, vom Terminmanagement über das Kostenmanagement bis hin zum Risikomanagement oder der Einsatzplanung. Das nimmt die Angst vor dem Unbekannten und erleichtert den Einstieg. Im Vordergrund steht dabei stets der Prozess und das praxisorientierte Wissen, das ein Mitarbeiter braucht, um ihn durchführen zu können.

Mehr zu PMI Zertifikate >>

GPM/IPMA ZERTIFIKATE

Die International Project Management Association (IPMA) ist ein von Europa ausgehender Projektmanagementverband. Ihr nationaler Vertreter ist die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.

Der GPM/IPMA-Standard soll eine individuellere Herangehensweise an Projekte ermöglichen, indem er kein festes Vorgehensmodell festlegt, sondern die Entscheidung für eine passende Vorgehensweise in die Kompetenz der Projektleitung legt. Man geht davon aus, dass es sowohl nationale Unterschiede als auch branchenspezifische Vorgehensweisen in Projekten gibt und Unternehmen daraus einen Wettbewerbsvorteil generieren können, indem sie individuelle Vorgehensweisen entwickeln.

Bei GPM/IPMA sollen sich Projektmanager auf Basis ihrer theoretischen Kompetenzen und einer Analyse des Umfelds und der Stakeholder in eine Situation hineindenken können und sich für eine Vorgehensweise entscheiden. Eine wichtige Rolle spielen Soft Skills wie Selbstmanagement, Führungskompetenzen, Kommunikation, Verhandlung und Konfliktbearbeitung. Die tatsächliche praktische Umsetzung steht im Vordergrund der Zertifizierung. So müssen mittels Projektreport und schriftlicher Prüfung und Interview die praktischen Erfahrungen beschrieben (je nach Level), reflektiert und aufgezeigt werden.

Mehr zu GPM/IPMA Zertifikate >>

PRINCE2 ZERTIFIKATE

PRINCE2® ist ein Prozessmodell des Office of Government Commerce (OGC) und steht für „Projects in Controlled Environment“.

PRINCE 2 kommt ursprünglich aus UK, hat sich inzwischen in Europa ethabliert.

PRINCE2 ist eine prozessbasierte Methode für effektives Projektmanagement, die inzwischen in Europa etabliet ist und stattet Projektmanager mit allem nötigen Grundwissen aus, um erfolgreich im Projektmanagement tätig zu sein. PRINCE steht für „PRojects IN Controlled Environments“ bzw. „Projekte in kontrollierten Umgebungen“ und wird weltweit anerkannt und überwiegend im IT-Bereich verwendet.

Mehr zu PRINCE2 Zertifikate >>

 

 

 

PMP, CAPM, PMI, PMBOK and the PMI Registered Education Provider Logo are registered marks of the Project Management Institute, Inc.
PRINCE2 is a Registered Trade Mark of the Office of Government Commerce in the United Kingdom and other countries.