3D Projektwelten on Tour

  • Erleben Sie am 27. Juni 2022 die 3D Projektwelten von Janek Panneitz.

Das Whiteboard reicht nicht mehr aus und die Post-Its nehmen quadratmeterweit die Wände ein? Prozessoptimierung ist so trocken wie Staub in der Wüste? Damit Projektmanagement nicht zur spaßfreien Zone wird, wird es Zeit für für Serious Gaming, oder anders formuliert, von 2D in 3D umzudenken. 

Herzliche Einladung zu unserem NEW WORKshop am 27. Juni 2022 bei uns in Haiterbach, zusammen mit dem PMI Germany Chapter! Schnell anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen.

3D Projektwelten live erleben

Für alle Bereiche und Branchen

Kostenlose Veranstaltung

Networking, Austausch und Spaß

3D Projektwelten in Haiterbach

WAS SIE ERWARTET

Wie bei einem Aufbauspiel entstehen im Raum Themeninseln, Prioritäten steigen in die Höhe und verschiedene Stakeholderinteressen werden zeitgleich sichtbar gemacht.

Im Detail wird eine 3D Projektwelt in mehreren Schritten erstellt:

  1. Die Inhalte werden auf flexible Karten übertragen.
  2. Inhalte die „zusammen gehören“ werden zu Themeninseln sortiert.
  3. Die Entfernung  zwischen den Themeninseln macht  inhaltliche Nähe deutlich.
  4. Durch Höhenunterschiede werden Prioritäten verdeutlicht und können diskutiert werden.
  5. Dieses Grundgerüst kann beliebig und je nach Zielsetzung erweitert werden indem durch verschiedenfarbige Token weitere Interessen dargestellt werden.

Gemeinsam bringen wir Denkstrukturen in Bewegung und schaffen die Grundlagen für nachhaltige Veränderungen in Organisationen. Das Kernstück ist dabei der Debriefingprozess mit der angeleiteten Überführung der Erkenntnisse in die Organisationsrealität.

Damit am Ende mehr bleibt als eine nette Zeit und „nur“ ein Spiel.

 


CHANGE THE GAME

Dauer

von 18:00 – 21:00 Uhr

Zielgruppe

Das Informationsforum richtet sich an Projektleiterinnen und Projektleiter, agile Coaches sowie an Projektverantwortliche und Projektinteressierte aus der Region.

Anwendungsgebiete

Die 3D Projektwelten eigenen sich besonders gut bei Projekten im VUCA-Umfeld und für Teams, die z.B. durch wechselnde Besetzung oder flexible Mitarbeiter*innen schnell aktuelle Aufgaben und Prioritäten kalibrieren wollen. Teams, die bereits mit Kanban oder SCRUM arbeiten, finden hier schnell Anknüpfungspunkte und andere Teams bekommen damit einen Einstieg, der individuell anpassbar ist und auch klassische Strukturen nicht ausschließt.

Hinweis

Die Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Zertifizierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten 3 PDUs .